Manager brauchen Coaching Skills

Coaching Skills für Manager werden immer wichtiger. Die Welt wird zunehmend globalisierter, virtuelle Teams in Unternehmen sind keine Seltenheit mehr und der technologische Wandel nimmt stetig zu.

Sowohl Kunden als auch die Mitarbeiter erwarten die permanente Verfügbarkeit von Informationen. Diese können sie sich selbst über das Internet einholen aber das Wissen über diese Informationen wird auch von dem Manager erwartet. Er dient als Informationsquelle für die Mitarbeiter. Sie wollen verstehen, warum Veränderungen stattfinden, Mitarbeiter wollen involviert werden. Dies steigert das Informationsbedürfnis und somit die Erfordernis des Managers, diese zu befriedigen.

Kommunikation mit dem Team

Die Kommunikation mit dem Team ist heutzutage vielfältiger als noch vor einigen Jahren:

  • Home Office
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Geschäftsreisen
  • Virtuelle Teams

Diese und viele andere Umstände erfordern eine Änderung des Managers in der Form der Kommunikation mit seinem Team. Die Mitarbeiter im Team fordern die Unterstützung und den Informationsfluss.

Neben den finanziellen Bedürfnissen eines Mitarbeiters zählen folgende Faktoren ganz entscheidend zu einer höheren Arbeitsmotivation bei:

  • Informationsfluss
    • Unternehmensentscheidungen müssen den Mitarbeitern klar und verständlich mitgeteilt werden. Lassen Sie Raum für Diskussionen, fördern Sie das Verständnis für die Entscheidungen. Sie als Manager sind die Schnittstelle zwischen der Unternehmensführung und Ihrem Team
  • Beitrag leisten
    • Für uns alle und somit auch für die Teammitglieder ist der Beitrag zum Unternehmenserfolg ein äußerst hoher Faktor der Arbeitsmotivation. Jeder Einzelne muss das Gefühl haben, zum Erfolg des Teams und somit zum Erfolg des Unternehmens beizutragen.
    • Es ist Ihre Aufgabe, die Verbindung zwischen der Leistung des Einzelnen zum Unternehmenserfolg herzustellen
  • Fördern der Skills
    • Der Mitarbeiter will sich weiterentwickeln. Stillstand führt zur Frustration und mittelfristig dazu, dass ein Mitarbeiter Ihr Team verlassen wird
    • Als Manager müssen Sie durch geeignete Schulungen oder Coachings die Skills Ihrer Mitarbeiter fördern

Veränderte Managerrolle

Um zu verstehen, wie sich die Managerrolle in den vergangenen Jahrzehnten verändert hat, lassen sich folgende Beispiele heranziehen.

Das Ansehen und die Erwartungen an die Mitarbeiter im Vergleich:

FrüherHeute
Erledige das, was ich dir sageZusammenarbeit mit den Mitarbeitern
Geringe Einflussnahme der Mitarbeiter Mitarbeiter sind in Entscheidungen eingebunden
Geringer Fokus auf WachstumMitarbeiter erwarten Training
Top-Down Verfahren bei ZielenTeamziele werden besprochen, diskutiert und gemeinsam getroffen
Rein fachliche FähigkeitenGanzheitliche Fähigkeiten

Warum brauchen wir Manager?

Mitarbeiter werden eingestellt, damit die Unternehmensziele erreicht werden. Die Aufgabe des Managers ist es, die Mitarbeiter optimal einzusetzen, so dass diese Ziele erfüllt werden.

Das Unternehmen setzt die Ziele. Diese werden wiederum auf die Fachbereiche herunter gebrochen. Es ist die Aufgabe des Managers gemeinsam mit seinem Team in seinem Fachbereiche, zu der Erreichung des Unternehmensziel beizutragen. Der Manager muss hierbei in einem abgesteckten Rahmen die Freiheiten haben, in seinem Fachbereich den Weg der Zielerreichung gemeinsam mit seinem Team zu definieren und bestmöglich umzusetzen. Demnach werden die Unternehmensziele auf die individuellen Ziele eines jeden Mitarbeiters herunter gebrochen.

Verantwortungsbewusster ManagerSchuldzuweisender Manager
Fühlt sich verantwortlich für die Performance seines TeamsSchiebt schlechte Performance auf das Team oder auf äußere Umstände
Hat einen klaren Plan für sein Team Nimmt sich der Verantwortung der Ausrichtung des Teams nicht an
Ist kreativ in seinen LösungsansätzenWartet, bis er gesagt bekommt, was zu tun ist
Fördert den ErfolgVersperrt sich vor dem Erfolg

Was bedeutet das Coaching für den Manager?

Einige Beispiele sollen verdeutlichen, was Coaching für den Manager konkret bedeutet:

  • Identifizierung und Förderung der Skills der Mitarbeiter
    • Jeder Mitarbeiter hat Potential zur Verbesserung – identifizieren, fördern und fordern Sie diese
  • Erwartungen
    • Geben Sie sich nicht zufrieden mit dem Status Quo. Die Weiterentwicklung ist nicht nur für das Unternehmen wichtig sondern auch für die Zufriedenheit der einzelnen Mitarbeiter
  • Vorbildfunktion
    • Mitarbeiter sollten das Gefühl haben, dass sie mit Ihnen besser dran sind als ohne sie
    • Strahlen Sie Ihr Coaching in das Unternehmen aus. Höher talentierte Mitarbeiter oder neue Kollegen werden versuchen in Ihr Team zu kommen
  • Beispiele
    • Unterstützen Sie Ihre Mitarbeiter Neues zu lernen
    • Entwicklung beinhaltet Training und Verantwortungsbewusstsein
    • Erarbeiten Sie gemeinsam mit dem Team neue Prozesse und Wege zur Zielerreichung
    • Der Coach sieht Lücken in den Skills der Mitarbeiter – der Manager sieht die zu erreichenden Ziele
    • Sie agieren als Coach dann, wenn das Team nicht erfolgreich arbeitet. Der Manager etabliert Prozesse.

Warum Manager wenig bis gar nicht coachen

Es gibt zahlreiche Ausflüchte, die Managern einfallen, warum sie nicht coachen. Keine Zeit, E-Mail Fluten, Meetingmarathon und und und. Klar erkennbar, dass genau diese Gründe für den Manager eine höhere Priorität haben als das Coaching. Warum dies so ist, lässt sich nur erahnen: Wohl aus dem Unwissen heraus, was für ein Benefit durch das Coaching entsteht.

Die Vorteile des Coachings sich zu vergegenwärtigen und sich hierfür entsprechend Zeit für einzuräumen sind die Voraussetzungen die es bei sich selbst zu schaffen gilt, damit Coaching überhaupt Erfolg haben kann. Mittelfristig führen erfahrene und gut ausgebildete Mitarbeiter dazu, dass Ihre Zeit als Manager weniger beansprucht wird.

Damit ein Manager aber coachen kann, muss er wissen wie coachen funktioniert. Er muss eine Bereitschaft mitbringen, sich selbst für das Thema zu begeistern, sich damit auseinanderzusetzen – oder solche Einträge wie hier zu lesen und zu verinnerlichen.

Zusammenfassung

  • Diverse Einflüsse haben das Bild und die Rolle des Managers und die Erwartungen an die Rolle geändert
  • Mitarbeiter wollen verstärkt involviert werden
  • Manager müssen die Nähe zu ihren Mitarbeitern suchen und sich mit ihnen verstärkt auseinandersetzen
  • Manager fördern den Erfolg des Unternehmens
  • Die Einstellung und Vision des Managers hat Einfluss auf die Performance seines Teams
  • Coaching bedeutet, Mitarbeiter bei ihrer Entwicklung zu unterstützen
  • Coaching hilft Ihnen selbst, Ihren Mitarbeitern und dem gesamten Unternehmen
  • Manager finden vielfältige Gründe, warum sie nicht coachen
  • Fehlendes Coaching führt zu geringen Mitarbeiterfähigkeiten, schlechter Teamperformance und geringer Identifikation mit dem Job